Kategorien
Gartenbau

Holzspalter als bequeme Alternative zur Axt

Unter dem Begriff Holzspalter werden Geräte zusammengefasst, die zum Aufspalten von Baumstämmen oder -stücken in Holzscheite verwendet werden. Den eigentlichen Spaltvorgang erledigt ein Spaltkeil oder Spaltkreuz. Leistungskräftige Holzspalter gibt es mit unterschiedlichen Varianten in der Spaltkraft (angegeben in Tonnen), dem Antrieb und der Energieversorgung für die verschiedenen Anforderungen. Eins ist allen gemeinsam: Die Arbeit wird exakter, einfacher und effektiver erledigt als mühsames Holzhacken mit der Axt. Egal, ob Sie “nur” Brennholz für den Kamin oder die Heizung benötigen oder Holzspalter im Forstbetrieb einsetzen möchten, die umfangreiche Produktpalette bietet ausreichend Auswahl.

Gerätevarianten

Die meisten Geräte arbeiten mit einer Hydraulik, die von einem Elektromotor (für 230 – 380 V) angetrieben wird. Zudem sind Geräte mit Benzinmotor auf dem Markt. Größere Geräte werden inklusive Anhängerkupplung geliefert und sind daher mobil einsetzbar. Der Antrieb erfolgt bei diesen Geräten über eine Zapfwelle vom Traktor aus. Abhängig von der Bauart sind die Geräte wahlweise in der Vertikalen oder der Horizontalen einsetzbar. Waagerechtspalter sind empfehlenswert wenn es darum geht, hin und wieder ein paar Scheite für den Kamin zu spalten. Soll dagegen vorwiegend mit Holz geheizt werden, lohnt sich die Anschaffung eines größeren Senkrechtspalters. Stehende Holzpalter sind robuster und leistungsstärker als Liegendspalter.

Für Interessenten

Vor dem Kauf ist dem Interessenten zu raten, die Einsatzart und den Einsatzumfang eines Holzspalters genau abzuklären: Wie viel Holz ist zu spalten, welche Holzarten und auf welche Länge? Der Holzspalter sollte richtig dimensioniert sein, ausreichend leistungsfähig und für den Anwender optimal in der Handhabung. Eine persönliche Beratung vor dem Kauf ist daher unverzichtbar. Nicht außer Acht zu lassen sind die Sicherheitsaspekte, da die Arbeit mit einem Holzspalter nicht ungefährlich ist. Zum Gerät empfiehlt sich die Anschaffung einer entsprechenden Schutzkleidung. Gartenbau Bischer berät Sie gerne zu verschiedenen Geräten-

https://www.youtube.com/watch?v=IYlA8JmC92E